Blog

Bökelberg Wollschal

Neu am Shop. Bökelberg Wollschal – 12€

Hinweise zum Derby

Einen Hinweis haben wir auch an die Polizei MG: Spart euch die geplanten Besuche, ihr werdet nichts finden.

Scheiß Red Bull!

Am 20. Spieltag zu Gast beim Tabellenführer, der eigene Verein nur zwei Punkte hinter Platz 1 – ein Szenario, das die Vorfreude auf den Spieltag ins Unermessliche steigern und Fußballherzen höherschlagen lassen sollte.

Vor dem ,,Topspiel‘‘ am kommenden Samstag herrscht in unserer Fanszene jedoch keine Vorfreude, sondern einmal mehr Ärger und Ablehnung. Denn es geht nicht zum FC Bayern, Borussia Dortmund oder einem anderen Spitzenverein der Liga, sondern zum Werbeträger eines österreichischen Konzerns.

Das Kunstprodukt Red Bull Leipzig spielt sein inzwischen viertes Jahr Bundesliga. Sportlich ist es längst angekommen, spielt in diesem Jahr wohl um die Meisterschaft mit, ist aber ebenso wenig als Fußballverein zu akzeptieren wie in der Vergangenheit. Die Kritikpunkte sind endlose Male aufgezählt und durchdiskutiert worden: Umgehung der 50+1-Regel, Werbung als einziger Zweck, Wettbewerbsverzerrung, … die Liste lässt sich beliebig lange fortführen. Dazu kommt eine in den letzten Jahren im Leipziger Stadion etablierte Zensur, die es Gästefans unmöglich macht, ihre freie Meinung anständig zum Ausdruck zu bringen. Stattdessen werden unliebsame Fans dort drangsaliert und lediglich als Kunden gesehen. 

Wir aber sind keine Kunden, sondern selbstbestimmte und kritische Fans eines Traditionsvereins. Borussia Mönchengladbach und die damit verbundenen Werte sind für uns nicht abzulegen, ein Spiel gegen Red Bull für uns niemals ein normales Spiel zweier Fußballvereine. 

Um auf diesen nach wie vor bestehenden Missstand aufmerksam zu machen, werden wir auch am Samstag in Leipzig unseren etablierten Protest fortführen. Dabei werde wir aufgrund der Resonanz in der Fanszene erneut nicht schweigen, sondern unseren Protest lautstark zum Ausdruck bringen:

  • In den ersten 19 Minuten des Spiels werden wir den Gegner massiv auspfeifen. 
  • Optisch werden wir einmal mehr hervorheben, dass wir uns als Traditionsverein seit 1900 vom Werbeprodukt gegenüber unterscheiden. Packt daher eure Traditionsverein-Schals ein.

Lasst uns erneut ein Zeichen gegen das Produkt und die allgemeine Kommerzialisierung des Fußballs setzen!

Für den Traditionsverein seit 1900! Gegen Red Bull Leipzig!

Förderkreis 2020

Hallo Borussen,

auch in diesem Jahr habt ihr bereits seit dem Heimspiel gegen Bayern die Möglichkeit eure Mitgliedschaft für den Sottocultura Förderkreis e.V. zu verlängern/abzuschließen. Bei dem Heimspiel gegen Mainz wird es zudem möglich sein sich auch auf der Ostgeraden für den Förderkreis anzumelden.

Im Folgenden möchten wir euch nochmal etwas genauer erklären was sich hinter dem Förderkreis verbirgt.

»Anmeldung«

Was ist der Förderkreis?

Der Sottocultura Förderkreis e.V. besteht unter diesem Namen seit 2015 ist neben dem FPMG der größte Zusammenschluss von Borussia Fans innerhalb der Fanszene. Er setzt sich maßgeblich für die Gestaltung und das Auftreten der Nordkurve Mönchengladbach ein und bietet dafür die finanzielle Basis. Mit seinen 1300 Mitgliedern ist der Förderkreis auch im Jahre 2019 wieder deutlich gewachsen und hat seinen festen Platz in der Fanszene gefunden.

Was sind die Vorteile einer Mitgliedschaft?

– mit einer Mitgliedschaft unterstützt ihr finanziell und ideell die Geschehnisse in der Nordkurve Mönchengladbach. Dazu zählt insbesondere die Finanzierung von Heim- und Auswärtschoreos, fanpolitische Aktionen, Tifomaterialien oder Mottotouren wie die „Gemeinsam für Borussia“ Aktion

– nur als Mitglied habt ihr die Möglichkeit all unsere Shopartikel gegen Vorlage eures Mitgliedsausweises zu erwerben (ausschließlich im Stadion erhältlich) 

– Ihr erhaltet die Blockflöte nach jedem Heimspiel per E-Mail zugeschickt

– Förderkreis-Mitglieder können zu jedem Auswärtsspiel welches per Bus bereist wird im Förderkreis Bus mitfahren

Wie teuer ist eine Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaft im Förderkreis kostet pro Kalenderjahr 19€.

Wie kann ich mich für den Förderkreis anmelden?

SEPA im Stadion

-Anmeldeformular ausfüllen

-IBAN angeben

-erste Abbuchung erfolgt zum kommenden Monatsanfang, Folgejahre zum 1.2.

-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, kann aber jederzeit gekündigt werden

Bar im Stadion

-Anmeldeformular ausfüllen

-Jahresbeitrag bar am Stand hinter Block 18 bezahlen

-Mitgliedschaft gilt nur bis Ende des Kalenderjahres

SEPA online

-Anmeldeformular ausgefüllt (mit IBAN!) an foerderkreis@sottocultura.de schicken

-erste Abbuchung erfolgt zum kommenden Monatsanfang, Folgejahre zum 1.2.

-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, kann aber jederzeit gekündigt werden

Solltet ihr noch weitere Fragen haben, könnt Ihr uns unter foerderkreis@sottocultura.de kontaktieren.

Auf ein erfolgreiches Jahr 2020!

Das Anmeldeformular findet ihr hier

Nachtrag : Wichtige Infos

  • alle Mitglieder die ein SEPA-Mandat hinterlegt haben brauchen sich natürlich nicht noch mal anmelden!
  • am 1.2. ziehen wir euren Mitgliedsbeitrag in Höhe von 19€ ein. Schaut bitte das eure Konten gedeckt sind. Im Falle einer Rücklastschrift fallen 10€ Gebühren für uns an, die wir an euch weiter berechnen.
  • sollte sich eure Bankverbindung im Laufe des Jahres 2019 geändert haben, teilt uns dies bitte bis spätestens 30.1. mit. Alle späteren Hinweise werden nicht berücksichtigt
  • Mitgliedsausweise gibt es wie immer nur im Stadion und nicht per Post. Diese können im Februar am Shop abgeholt werden

sottocultura.de geht online

Den Wert, den unsere Gruppe Internetauftritten beimisst, konnte man in den vergangenen Jahren erahnen, wenn man sich unsere Webpräsenz www.blog1900.de vor Augen führte. Zwar aktualisierten wir den Blog sporadisch mit den jeweiligen Infos rund um Shop, Aktionen, Stellungnahmen und Ähnlichem, dennoch wirkte er auch auf uns selbst aus dem Jahrzehnt gefallen. 

Das notwendige Übel, unsere Infos nicht nur über unseren Lieblingskanal Stadion, sondern auch im WorldWideWeb zu verbreiten, erfüllte der Blog außerdem nur noch sporadisch, da er wegen mangelnder Relevanz einfach nicht mehr groß zum Besuch einlud. Darüber hinaus verschwanden relevante Informationen, die dauerhaft von Interesse für alle Borussen sind, regelmäßig aus dem Blickfeld und auf die hinteren Seiten. 

Mit unserer neuen Homepage www.sottocultura.de wollen wir dies nun ändern. Diese betrachten wir zwar weiterhin als notweniges Übel, wollen den Sinn und Zweck dessen aber besser umsetzen. Wir haben daher die besagten relevanten Infos rund um den Sottocultura Förderkreis e.V., unsere Nachwuchsgruppe Ascendente, das soziale Projekt Nordkurve Aktiv und Kontaktmöglichkeiten in der Leiste oben festgehalten. 

Darüber hinaus haben wir die etablierte Fotoseite der Fanszene, nordkurvenfotos.de, mit in sottocultura.de integriert. Ihr findet die Nordkurvenfotos in gewohntem Format und nach jedem Spieltag weiterhin, jedoch ab Beginn der Rückrunde auf dieser Homepage. Die alten Fotos findet ihr als Archiv vorerst auf nordkurvenfotos.de, nach und nach werden wir sie jedoch auch in diese Homepage einpflegen, um alles gebündelt zu haben. 

Heimspiel Paderborn

Beim morgigen Heimspiel gegen Paderborn habt Ihr noch die Möglichkeit euch mit dem neuen Nordkurve-Pullover einzudecken. Es sind noch Restexemplare in allen Größen (S-XXL) vorrätig.

Links